Der Handels- & Gewerbeverein Cadolzburg bringt voran!

Musik lag in der Luft

Noch eine Woche vorher haben wir gezittert, weil der Himmel alles seine Schleusen geöffnet hatte, aber dank meiner erstklassigen Verbindungen in die höhere Etage, lachte sie Sonne und vergoldete uns beide Markttage auf das Schönste!

Unser Markt war schon immer etwas ganz Besonderes, denn neben Praktischem und Hübschem, wie Türkränzen, Pulswärmern, Seifen, Besen und Pinseln, finden sich auch Informationen, die man sonst in dieser Form nicht bekommt.

 

Wer kann schon mal nebenbei erfahren, welche Bestattungsformen es gibt, wie man eine Homepage gestaltet, oder wie die neuen Fenster fürs Haus beschaffen sein sollen? Bei uns geht das alles!

Auch eine bunte Mischung kulinarischer Köstlichkeiten aus Kartoffelspiralis, Steaks, Bratwürsten und eine riesige Auswahl an Frischgebackenem, verlockten die Besucher sich zwischendurch zu stärken. Sich auf unserem mittelalterlichen Marktplatz in die Sonne zu setzen, ein Bier oder einen Federweißen vor sich, der BBC – der Big Band Cadolzburg unter Matthias Lange zu lauschen, die am Samstag mit Swing- und Jazzklängen riesigen Erfolg hatte, oder am Sonntag Eisi & Band, die den gesamten Markt rockten … das war Genuss pur! Mich persönlich reizten allerdings besonders unsere beiden Schmuckstände, die unterschiedlicher nicht hätten sein können. Madame Schorn ist aber auch ein echter Hingucker! Ich gestehe: Ich konnte beiden nicht widerstehen!

Auch die Geschäfte und Lokale rund um den Platz hatten geöffnet, und Luigi und Loisl übertrafen sich gegenseitig darin, unsere Besucher zu verwöhnen! Und nach meinem Rundgang weiß ich, dass auch das Reisebüro, die Zettelwirtschaft und die Buchhandlung Calibri reichlich frequentiert wurden. Alles in allem war es ein wunderschönes Wochenende, bei dem Cadolzburg sich wieder einmal von seiner strahlendsten Seite zeigte, und ich freue mich schon auf das nächste Mal!

Claire Limpert, HGV-Marktorganisation

Impressionen vom Herbstmarkt 2016 in Cadolzburg